Förderbedingungen

Modellprojekt "Lastenrad mieten, Kommunen entlasten - Aufbau eines Lastenrad-Mietsystems in Kommunen"

Die beteiligten Modellkommunen treten als Betreiber des Lastenrad-Mietsystems (LMS) auf. Dies umfasst den Betrieb und die Wartung einer Ausleihplattform und der Transporträder.

Antragsberechtigt: Kommunen oder kommunale Betriebe, die mit Mobilität betraut sind (z.B. Gemeinde- oder Stadtwerke)

Teilnehmerkreis: Es sind acht bayerische Kommunen mit einer Einwohnerzahl bis max. 130.000 Einwohner von einer Jury als Modellkommunen ausgewählt worden.

Auswahlkriterien der Jury:

  • Berücksichtigung möglichst aller bayerischer Landesteile
  • Berücksichtigung möglichst verschiedener lokaler Bedingungen
  • Motivation und personelle Unterstützung durch die Kommune

Bewerbungsfrist: 1. Juli 2020

Laufzeit: 1. September 2020 bis 31. Dezember 2022.

Zuwendungsfähige Kosten:

  • Kosten für die Anschaffung der Transporträder,
  • Errichtung von Stellplätzen, ggf. mit Ladestation sowie
  • digitale Komponenten des Verleihsystems.

Fördersatz: in der Regel 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten.

Finanzierung durch den Freistaat Bayern:

  • Beratung und Betreuung der Kommunen,
  • Begleitung der Ausschreibungen sowie
  • ein entsprechendes Marketingkonzept.

Erwartungen an die Kommunen

  • Bereitstellung personeller und finanzieller Kapazitäten
  • Interesse am Projekt
  • Teilnahme an den drei Austauschtreffen im Projektzeitraum
  • Zusammenarbeit mit der Beratungsfirma und Bereitstellung notwendiger Daten